17. Oktober - Welttag zur Überwindung von Armut und Ausgrenzung

Deutschland: http://www.atd-viertewelt.de/4_0.html Schweiz: http://www.vierte-welt.ch/projekte/17-oktober/ Am 17. Oktober 1987 wurde auf dem Trocaderoplatz in Paris eine Gedenktafel eingeweiht, auf der zu lesen steht:   Wo immer Menschen dazu verurteilt sind, im Elend zu leben, werden die Menschenrechte verletzt. Sich mit vereinten... Read more

Inklusive Bildung für alle

Anfangs September 2019 fand in Plovdiv, in Bulgarien, ein internationaler Workshop statt. Diese Veranstaltung war das Ergebnis der mehrjährigen Präsenz und der Aktionen der Bewegung ATD Vierte Welt in Südosteuropa, als ein Schritt gegenseitigen Verstehens von verschiedenen Personen und Gruppen, die sich im Kampf gegen die Armut engagieren. Das... Read more

Die wichtigste Frage ist das Vertrauen

Der UNO-Welttag zur Überwindung der Armut wurde von einem katholischen Priester, Père Joseph Wresinski, eingeführt im Namen aller Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder sind, Erwachsene, Kinder, Jugendliche, einfach alle, die vergessen worden sind. Père Joseph wollte allen eine Stimme geben, eine Zugehörigkeit, um dem Elend zu... Read more

Internationale Charta zum 17. Oktober (Auszüge)

Die Auszüge aus der Internationalen Charta zum 17. Oktober geben Hinweise auf Sinn, Verständnis und Gestaltung des Welttages. Gesamttext der Internationalen Charta (in Englisch) Read more

Mit Blick in die Zukunft

„Ich wuchs bei Opa und Oma auf. Ich musste beizeiten erwachsen werden und mich um meine Oma kümmern. Mir hat gefallen, dass ich Gutes tun konnte. Belastet hat mich, dass ich kaum unter Menschen war und niemanden zum Spielen hatte. Wer keine Freunde hat, kann sich nicht so entwickeln. Auch die Schule besuchte ich selten. Mehrere Lehrer kamen... Read more